Ansprechperson Verkauf
Katrin Troyer, BA
Tel. +43 512 3330 554
E-Mail: troyer-k@nht.co.at 

Ansprechperson Oberbauleitung
Ing. Fabian Ulsamer
Tel. +43 512 3330 440
E-Mail: ulsamer@nht.co.at

NHT Wohnungen Vergötschen

Wohnanlage Vergötschen im Kaunertal mit 11 Mietwohnungen: Passivhaus, Wohnraumlüftung, Fußbodenheizung und Tiefgarage. Mietwohnungen mit Kaufoption.

Die Bauphase zum Projekt der Neuen Heimat in Vergötschen hat begonnen. Somit stehen ab sofort sämtliche Prospekte mit den Detailunterlagen zu den Wohnungen samt Pläne und Kosten im Gemeindeamt zur Verfügung und können ab sofort abgeholt werden. 

Mit Hilfe des beigelegten Fragebogens der Gemeinde können Eurerseits Wunschwohnungen bekannt gegeben werden. Nach Erhalt des vollständigen ausgefüllten Fragebogens wird dieser ausgewertet und es erfolgt die Wohnungvergabe durch den Gemeinderat.

Für spezielle Fragen zu den Wohnungen und Kosten steht Euch als Ansprechpartnerin bei der NHT, Frau Katrin Troyer +43 512 3330 554 oder per Mail unter troyer-k@nht.co.at gerne zur Verfügung.

Folgende Wohnungen stehen noch zur Verfügung:
TOP 1, TOP 2, TOP 4, TOP 5, TOP 6, TOP 8, TOP 9

Fragebogen (PDF)

Prospekt mit allen Infos & Kosten (PDF)

Projektbeschreibung

Das Wohngebäude in Passivhausstandard besteht aus einem unterirdischen (vollunterkellert) und drei oberirdischen Geschoßen; die Haupterschließung erfolgt über das barrierefrei zugängliche Stiegenhaus mit Aufzugsanlage auf der Ostseite des Gebäudes.

Im Untergeschoß befinden sich elf Kellerabteile, ein Hausmeisterraum, Haustechnik- und Elektrotechnikraum und Erschließungsflächen. Im Erdgeschoß wurden ein allgemeiner Müllsammelraum und Fahrradabstellflächen geplant. 

Alle Wohnungen verfügen an der jeweiligen Hauptorientierungsseite über einen geschützten, vorgelagerten Freibereich. Das Haus wird in Massivbauweise (Stahlbeton mit Wärmedämmverbundsystem) ausgeführt; die Fassade wird mit einer hochwertigen Putzfassade projektiert. Die Balkone sind als vorgehängte Holzkonstruktion ausgebildet.

Das Hauptdach ist als Satteldachkonstruktion in Stahlbeton-Massivbauweise geplant. Vier nicht überdachte PKW-Stellplätze sind an der Kaunertalstraße angeordnet. Hier befindet sich im Nordosten auch die Zufahrt in die Tiefgarage. Abstellplätze für einspurige KFZ sind vorgesehen.

Auf der Ostseite liegt ein befestigter Vorplatz mit Sitzmöglichkeiten. Nordseitig befindet sich -verkehrabgewandt und mit Blick talauswärts- der Kinderspielplatz. Auf der Südseite-sonnseitig befindet sich eine allgemeine Grünfläche. Die Wasserversorgung, Abwasserbeseitigung sowie die Energieversorgung erfolgen durch den Anschluss an das Leitungsnetz der Gemeinde. Die Abfall- bzw. Müllbeseitigung erfolgt durch die Mieter. Regen- und Oberflächenwässer werden am eigenen Grund versickert. Notwendige Kanal- bzw. Sickerschächte können auf den zugeordneten Privatflächen situiert werden und müssen zugänglich gehalten werden.

Die Wohnanlage wurde nach den Grundsätzen des anpassbaren Wohnbaus geplant.